Vergangenes

Bericht über den 32. Berufswettbewerb 2015 „Grüne Berufe sind voller Leben – Nachwuchs bringt frischen Wind!“

Am 5. Februar wurde in Bad Segeberg der bundesweite Startschuss für den 32. Berufswettbewerb der deutschen Landjugend gegeben. Unter dem Motto „Grüne Berufe sind voller Leben – Nachwuchs bringt frischen Wind“ starteten in Sachsen über 500 Jugendlichen in den Sparten Weinbau I und II, Landwirtschaft I und II, Forstwirtschaft, Haus- und Tierwirtschaft.

Am 18. Februar begannen wir, in Kooperation mit den sächsischen Ausbildungsstätten die Vorentscheide durchzuführen. An insgesamt 16 Standorten wurden die besten Azubis Sachsens ermittelt. In der Zeit vom 09. – 21. April fanden dann die Landesentscheide in Köllitsch, Dresden, Morgenröthe-Rautenkranz und Radebeul statt.

Als sächsisches Team für den Bundesentscheid konnten Patricio Frohs und Eric Melde für die Forstwirtschaft, Kevin Altermann für die Landwirtschaft, Anja Loch und Sabine Eidam für die Tierwirtschaft, Mandy Natzschka für die Hauswirtschaft, Falk Funke und Daniel Gannert für den Weinbau I und Patrick Eickhoff und Felix Tillig für die Sparte Landwirtschaft II ermittelt. Sie vertraten das Bundesland Sachsen vom 1.6. bis zum 5.6. in Rendsburg in Schleswig-Holstein bzw. in Nierstein in Rheinhessen.

Jeweils über einen zweiten Platz im Bundesentscheid konnten sich schließlich Tierwirtin Sabine Eidam von der Agraroproduktion „Am Bärenstein“ Struppen eG und Forstwirt Patricio Frohs vom Staatsbetrieb Sachsenforst FoB Bärenfels freuen.

Wir freuen uns sehr über die vielen motivierten Teilnehmer_Innen und danken noch einmal ganz herzlich allen Unterstützer_Innen und Förder_Innen.

Der Dank gilt insbesondere folgenden Unternehmen:

BayWa Cunnersdorf und Herzberg
LEMMER FULLWOOD GmbH
STIHL® AG
Husqvarna Group
Sano – Moderne Tierernährung GmbH
CRV Deutschland GmbH
Rapool-Ring GmbH
LTZ Chemnitz GmbH
Kerner Maschinenbau GmbH
BISON Großschönauer Werkzeugschmiede GmbH
und alle anderen