Wer wir sind

Die Sächsische Landjugend e.V. versteht sich als der Fachverband für die Vertretung der Interessen der Jugendlichen in den ländlichen Regionen Sachsens, der sich mit seiner Lobbyarbeit für eine reale Durchsetzung der Hilfe zur Selbsthilfe für die Jugendlichen einsetzt.

Dies geschieht durch die Unterstützung von Vereinen, Organisationen und Initiativen in den ländlichen Regionen, die sich der Jugendarbeit widmen und für den die Sächsische Landjugend Ansprechpartnerin und Dienstleisterin ist. Dazu gehört neben den Beratungsleistungen zugleich die Förderung der Vernetzung und des Austauschs dieser regionalen mit überregionalen und europäischen Vereinen, Organisationen und Initiativen.

Ziel ist es, gemeinsam mit diesen Trägern der Jugendarbeit die Partizipation und das bürgerliche Engagement der Jugendlichen anzuregen und zu fördern, damit sowohl Traditionen (wieder) gelebt werden als auch eine aktive Mitgestaltung ihrer eigenen Umwelt initiiert werden können. Dies geschieht durch geeignete Bildungsmaßnahmen und Projekte, die auf die besondere Situation der Jugendlichen auf dem Land ausgerichtet sind. Dazu strebt die Sächsische Landjugend eine Kooperation mit geeigneten Wissenschaftlern an, um zielgerichtet die Lebenssituation Jugendlicher in den sächsisch-ländlichen Regionen zu erfassen und daraus folgend Bildungsbedarfe zu ermitteln.

Die Umsetzung der Inhalte von Gender Mainstreaming gehört ebenso zum Selbstverständnis des Verbandes wie die Erziehung zu Demokratie und Mitbestimmung.