Berufswettbewerb 2019

Der Berufswettbewerb der Landjugenden geht in eine neue Runde. Er steht unter dem Motto „Grüne Berufe #landgemacht – Qualität. Vertrauen. Zukunft.“ Auszubildende und Fachschüler der Land- und Tierwirtschaft, der Haus- und Forstwirtschaft sowie dem Weinbau messen ihr berufliches Wissen und Können – von Kreis- über Landes- bis zum Bundesentscheid, der im Juni 2019 entschieden wird. Nach dem Bundesauftakt in am 5. Februar 2019 starten am 11. Februar in Sachsen die Erstentscheide unter Leitung der Sächsischen Landjugend e.V.(SLJ). Auftraggeber des sächsischen Berufswettbewerb ist das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG), das den Wettbewerb finanziert.

(Diane Wiedemann HW, Erzsébet Guzrán TW, Erika Schreiber TW, Helene Fischer LW I, Sebastian Uhlig und Rico Wolf LW II, Kevin Kögler und Alexander Nagel FW (v. links)

Diane Wiedemann HW, Erzsébet Guzrán TW, Erika Schreiber TW, Helene Fischer LW I, Sebastian Uhlig und Rico Wolf LW II, Kevin Kögler und Alexander Nagel FW (v. links)

Wir danken ganz herzlich allen Unterstützer*innen und Förder*innen sowie den vielen fleißigen Helfer*innen an den Austragungsorten, die im Voraus bereits viel Arbeit investiert haben und wünschen allen Teilnehmenden gutes Gelingen, maximale Erfolge und viel Spaß!

Folgende Informationen halten wir bereit:

 

zurück