Brettspiele – Seminar 28. – 30. Oktober 2019

Brettspiele in der Gruppendynamischen und geschlechterreflektierenden Arbeit

In der Kinder- und Jugendhilfe eignen sich Brettspiele für viele Arbeitssituationen. Aber welche Spiele eignen sich für welche Situationen? Welche Themen kann ich mit welchen Brettspielen am zielführendsten bearbeiten? Wie können Brettspiele die Gruppendynamik befördern? Welche Bedeutung können Brettspiele für die geschlechterreflektierende Bildungsarbeit haben?

Diese und weitere Fragen beantworten wir auf einem dreitägigen Seminar von Montag, den 28.10.2019 10 Uhr, bis Mittwoch, den 30.10.2019 15 Uhr, in der Uni im Bauernhaus Goßberg (Reichenbacher Str. 15, 09961 Striegistal).

Ziel des Seminars ist es, Fachkräften zu ermöglichen, Brettspiele zielgerichteter einzusetzen. Nach Beendigung des Seminars wissen Fachkräfte, in welchen (gruppendynamischen) Situationen welche Brettspiele geeignet/bzw. ungeeignet sind. Ebenso reflektieren sie, wie sie Themen um Geschlecht mit Brettspielen bearbeiten können.

Kosten: 99€ inklusive Übernachtung und Verpflegung
Referenten*: Andreas Borchert (Sächsische Landjugend e.V.); Peter Bienwald (Landesfachstelle Jungenarbeit Sachsen)
Anmeldung: https://landjugend-sachsen.de/anmeldung/
Kontakt: Andreas Borchert, Sächsische Landjugend e.V., Tel: 0176 / 99 77 05 46, E-Mail: andreas.borchert@landjugend-sachsen.de