Die neuen Gewinner vom Forstbezirk (FOB) Chemnitz stehen fest!

Zwei Tage mussten die 12 Auszubildenden um die ersten Plätze zum Berufswettbewerb in der Sparte der Forstwirt*innen kämpfen. Bereits gestern wurde der theoretische Teil geprüft. Neben dem Allgemeinwissen mussten auch wieder berufstheoretische Fragen beantwortet werden. Des Weiteren konnten die Teilnehmer*innen aus sechs vorgegebenen Themen eine Präsentation vorbereiten und vorstellen. Als praktische Aufgabe wurde gestern bereits der Wechsel der Motorkettensäge durchgeführt. Alle anderen Praxisaufgaben mussten heute abgelegt werden.

Alle Teilnehmer*innen und Herr Schmidt (Lehrausbilder), der uns zum letzten Mal beim BWB unterstützt hat. Vielen Dank!

Alle Teilnehmer*innen und Herr Schmidt (Lehrausbilder), der uns zum letzten Mal beim BWB unterstützt hat. Vielen Dank!

Alle Auszubildenden des 1. Lehrjahres durften ebenfalls mit starten und konnten für sich schon mal ausprobieren, welche Anforderungen sie noch bis zum Ende der Ausbildung erwarten. 2017 gab es im FOB Chemnitz einen jungen Mann aus dem 1. Lehrjahr, der es bis zum Bundesentscheid geschafft hat und da den 12. Platz belegte. In diesem Jahr holte sich Kevin Kögler mit 90 Punkten erneut den 1. Platz. Den 2. Platz belegte David Seidler mit 80 Punkten vor dem Drittplatzierten Eddie Neubert mit 77 Punkten. Alle drei jungen Männer befinden sich im 3. Lehrjahr.

David Seidler, Kevin Kögler und Eddie Neubert (v. links)

David Seidler, Kevin Kögler und Eddie Neubert (v. links)

Wir gratulieren den Gewinnern und wünschen viel Glück und wenig Aufregung zum Landesentscheid am 17. und 18. April in Morgenröthe-Rautenkranz!

Ein großes Dankeschön an die Helfer vor Ort!