Erstentscheid der Land- und Tierwirt*innen in Dresden Altroßthal

Am Berufsschulzentrum für Agrarwirtschaften und Ernährung in Dresden Altroßthal  fand heute der Erstentscheid in den Sparten der Tier- und Landwirt*innen statt. Insgesamt nahmen an dem Wettbewerb 27 motivierte junge Leute (17 LW und 10 TW) teil.

Bereits im Februar und März fand der theoretische Teil, bestehend aus einem BWB-Bogen zu Fragen des Allgemeinwissens und einen BWB-Bogen zu berufstheoretischen Fragen, statt. Daraus wurden dann die Besten für den zweiten Teil delegiert. Heute wurde in beiden Sparten der praktische Teil umgesetzt. Dazu gehörte die Präsentation, bei der die meisten ihren Lehrbetrieb vorstellten, einem Bestimmungstest, bei dem Sämereien und Werkstoffe erkannt werden mussten und der Bau eines Spielzeugs für Schweine bei den Tierwirt*innen sowie der Zusammenbau eines Steckers bei den Landwirt*innen. Hier nun die Gewinner*innen im Einzelnen:

Gewonnen hat bei den Landwirt*innen Albrecht Günz von der GbR Heynitz BSS mit 87 Punkten vor David Gleibs von der Liebenauer Agrar GmbH mit 86 Punkten und dem Drittplatzierten Dominique Lösche vom Landwirtschaftsbetrieb Andrè Noack mit 83 Punkten.

Albrecht Günz, David Gleibs und Dominique Lösche (v. links)

Albrecht Günz, David Gleibs und Dominique Lösche (v. links)

Bei den Tierwirt*innen ist der Berufswettbewerb mit folgenden Ergebnissen ausgegangen: Es gewann Michelle Wegener von der Agrargenossenschaft Radeburg mit 55,2 Punkten vor Dennis Quade von der Milchhof Diera KG mit 54 Punkten und Dominik Mathe von der Agrargenossenschaft Struppen mit 53,3 Punkten.

Dennis Quade, Michelle Wegener und Dominik Mathe (v. links)

Dennis Quade, Michelle Wegener und Dominik Mathe (v. links)

Ein großes Dankeschön geht an die Helfenden vor Ort!
Mit dem heutigen Tag stehen nun auch alle Teilnehmer*innen der Landwirtschaft und der Tierwirtschaft zum Landesentscheid fest.

Wir wünschen allen Gewinner*innen für den weiteren Weg beim Landes- und evtl. Bundesentscheid alles Gute und viel Erfolg!