Gewinner im Berufswettbewerb der Fortswirtschaft

Am 4. und 6. Mai konnten 21 Auszubildende aus den Forstbezirken Leipzig und Taura sowie der Stadt Leipzig ihre Fähigkeiten und ihr Wissen unter Beweis stellen. Im theoretischen Teil mussten Fragen zum Allgemeinwissen und der Berufstheorie beantwortet werden. Ebenfalls war die Bestimmung von Schadbildern, Holz und Pflanzen zu absolvieren. Hierzu lagen 20 verschiedene Exemplare aus, die von den Teilnehmenden der Reihe nach in 10 Minuten bestimmt werden mussten. In dieser Kategorie muss so manch eine*r noch an sich arbeiten. Am zweiten Tag wurden die Auszubildenden nach dem gemeinsamen Wettbewerb des Wechsels der Motersägenkette in drei Gruppen aufgeteilt, um die letzten drei Praxisaufgaben zu absolvieren. Dazu zählten der Kombinationsschnitt, der Präzisionsschnitt und die Fallkerbanlage am Stock. Hier galt es vor allem entspannte Nerven und eine ruhige Hand zu behalten.

Robin Wuttke, Sebastian Helbig und Lucas Saupe (v. links)

Gewonnen haben Sebastian Helbig mit 70,3 Punkten von 85 vor Robin Wuttke mit 69,5 Punkten. Beide Auszubildende kommen aus dem Forstbezierk (FoB) Taura und befinden sich im 2. Lehrjahr. Den 3. Platz belegt Lucas Saupe mit 63, 5 Punkten. Er schließt dieses Jahr seine Ausbildung im FoB Leipzig ab.

Wir gratulieren den Gewinnern und hoffen auf ein Wiedersehen zum Landesentscheid!